Pfaffenhofen, 03.09.2022, von Michael Matthes

Bayerische Trupps "Unbemannte Luftfahrtsysteme" treffen sich in Pfaffenhofen

Zum zweiten landesweiten Erfahrungsaustausch trafen sich die in Bayern stationierten Trupps “Unbemannte Luftfahrtsysteme” (Trupp UL) des THW im Ortsverband Pfaffenhofen am vergangenen Wochenende.

Fotos: Michael Matthes

Anhand verschiedener Einsatzszenarien wie z.B. die Suche nach vermissten Personen, Glutnestern bei Waldbränden oder Erkundung von Einsatzstellen mit einer Aufbereitung in Form von 2D- oder sogar 3D-Modellen informierten sich die THW-Drohnenpiloten aus Feuchtwangen, Memmingen, Freising und Pfaffenhofen gegenseitig über die jeweilige technische Ausstattung, Einsatztaktik sowie bisherigen Erfahrungen.

Bereits kurz nach Beginn der Veranstaltung befanden sich die Spezialisten in intensiven Diskussionen, die sich über den gesamten weiteren Tag hinzogen. Ein besonderes Highlight war der Flug nahe dem Pfaffenhofener Volksfest: Mittels Zoom-Kamera und Wärmebild sollten eine solche Großveranstaltung beübt werden, um die Grenzen der Technik kennen zu lernen. 

Der rege Informationsaustausch und die persönliche Bekanntschaft bilden nun eine hervorragende Grundlage für weitere Veranstaltungen dieser Art und vor allem auch für eine intensivierte fachliche Zusammenarbeit bei Ausbildung und Einsätzen.


  • Fotos: Michael Matthes

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: