Ernsgaden, 30.12.2020, von Michael Matthes

Vermisstensuche mit Multicopter in Ernsgaden

THW Drohne Mutlicopter Vermisstensuche

Fotos: Michael Matthes

Gegen Mittag am heutigen Mittwoch ertönten erneut zum zweiten mal an diesem Tag die Funkmelder unserer Helferinnen und Helfer. In einer groß angelegten Vermisstensuche sollten die ehrenamtlichen THWler mit dem Multicopter in einem Waldstück bei Ernsgaden unterstützen. Die Multicopter der sogenannten UL-Trupps (Unbemannte Luftfahrtsysteme) sind so ausgestattet, dass diese selbst bei Nacht fliegen und Personen mit der Wärmebildkamera aufspüren können. Vorteil ist ebenfalls, dass der Trupp über einen längeren Zeitraum autark arbeiten und somit sehr große Flächen absuchen kann. Bereits kurz nach Start des ersten Fluges konnte Entwarnung gegeben werden: Ein Suchhund des BRK hatte die vermisste Person in dem Waldstück auffinden können. Ein kleiner Trupp unterstützte zusätzlich die Feuerwehr Geisenfeld sowie den Rettungsdienst bei dem Personentransport aus dem unwegsamen Gelände.


Einsatz Nr.: 84 / 2020
Eingesetzte Kräfte: 11
Eingesetzte Ausstattung:
Fachberater PKW
MTW ZTr. mit LED Warntafel
MTW UL/Drohne
MTW OV
Multicopter


Einsatzdauer: 12:49 - 17:00
Alarmstichwort: Vermisstensuche
Alarm via: Funkmeldeempfänger (UL/Vollalarm)


  • THW Drohne Mutlicopter Vermisstensuche

  • Fotos: Michael Matthes

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: