Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bereits auf der Anfahrt war dichter Rauch zu sehen und Brandgeruch wahrnehmbar: in einem Weiler der Gemeinde Hettenshausen brannte wenige Minuten vor Mitternacht ein landwirtschaftliches Anwesen. Als die ersten Feuerwehren, BRK und der THW Fachberater eintrafen, schlugen die Flammen aus einem Seitentrakt, in dem sich auch zahlreiche Tiere befanden. Die Feuerwehren bekamen den Brand innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen verhindern. Für die Tiere gab es bedauerlicherweise keiner Rettung mehr. Nach einer abschließenden Lagebesprechung gegen 1.30 Uhr war klar, dass keine weitere Unterstützung durch das THW notwendig war. Die Feuerwehren aus Hettenshausen und Scheyern blieben für Nachlöscharbeiten noch bis in die frühen Morgenstunden vor Ort.

 



Einsatz Nr.: 23 / 2017
Eingesetzte Kräfte: 3
Eingesetzte Ausstattung:
ELW Q5

Einsatzdauer:
Alarmstichwort: B4 - Alarm Fachberater THW
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Fachberater)