Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

An einem Wohnanwesen in Ingolstadt fanden Arbeiten statt, bei denen eine Gasleitung beschädigt wurde. Vermutlich in Folge dessen kam es am vergangenen Dienstag zu einer Explosion. Das Haus wurde dabei stark beschädigt. Fünf Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr Ingolstadt wurden leicht bis mittelschwer verletzt.
Das Technische Hilfswerk (THW) wurde mit den Abstützmaßnahmen zur Sicherung des Gebäudes in den vergangenen Tagen beauftragt. Durch die starke Beschädigung des Hauses waren die Sicherungsmaßnahmen teils schwierig und umfangreich. Mehrere Ortsverbände, wie der THW OV Ingolstadt, THW OV Eichstätt, THW OV Neuburg, der THW Ortsverband Kelheim, THW OV Gunzenhausen sowie die Helferinnen und Helfer aus dem Ortsverband Pfaffenhofen waren bei diesen umfangreichen Einsatz eingebunden.
Wir wünschen den verletzten Kameraden der Feuerwehr Ingolstadt eine gute und schneller Genesung!

 



Einsatz Nr.: 36 / 2018
Eingesetzte Kräfte: 8
Eingesetzte Ausstattung:
GKW I mit Lichtmast

Einsatzdauer: 13:00 - 19:30
Alarmstichwort: Unterstützung Bergungsgruppe
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Tag klein)