Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um 14:30 Uhr am heutigen Nachmittag wurde zunächst erneut der Fachberater zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ebenhausen alarmiert. Nur kurze Zeit später, nachdem das Feuer schnell durch die Feuerwehren unter Kontrolle war, wurden weitere Kräfte sowie technisches Spezialgerät zur Einsatzstelle alarmiert. Das THW wurde mit der Niederlegung der absturzgefährdeten Dachteile und der Räumung von losem Schutt und Trümmern beauftragt. Hierzu wurde ein Bagger aus der THW OV Ingolstadt sowie ein Radlader des THW Ortsverband Eichstätt nachalarmiert. Zusätzlich wurde das THW mit Luftaufnahmen mittels Multicopter und der Wärmebildkamera durch die Polizei und der Feuerwehr Ebenhausen beauftragt. Die Drohne kann hierzu in das Gebäude direkt einfliegen ohne dass dabei Einsatzkräfte das labile Anwesen betreten müssen. Weitere Einsatzkräfte des THW Pfaffenhofen unterstützten die Einsatzleitung als Mitglieder der "Unterstützungsgruppe - Örtliche Einsatzleitung" (UG-ÖEL) bei diesem Einsatz. Die Arbeiten am Gebäude zogen sich noch weit in den Abend hinein.



Einsatz Nr.: 65 / 2020
Eingesetzte Kräfte: 27
Eingesetzte Ausstattung:
KdoW
MTW ZTr. mit LED Warntafel
GKW I mit Lichtmast
MLW IV
100 KVA Aggregat mit Lichtmast
Multicopter
Teleskoplader THW OV Eichstätt
Bagger THW OV Ingolstadt

Einsatzdauer: 14:30 - 22:30
Alarmstichwort: B4
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Fachberater / Kleinalarm)