Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gegen 13 Uhr am gestrigen Mittwoch wurde zunächst der THW-Fachberater auf die BAB93 alarmiert. Ein LKW-Auflieger hatte zwischen der Anschlussstelle Wolnzach und dem Autobahndreieck Hallertau Feuer gefangen. Dabei wurde das Fahrzeug sowie die Ladung so stark beschädigt, dass dieser komplett abgeladen werden musste. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer unterstützten bereits kurz nach der Alarmierung die Freiwillige Feuerwehr Wolnzach mit dem Teleskoplader. Die Paletten mussten während der Verladetätigkeiten abgelöscht werden. Anschließend wurde die lose Ladung der 25Kg Säcke mit Kartoffelstärke in eine Mulde der Feuerwehr Wolnzach für den Weitertransport geschüttet. Ebenso wurde das THW damit beauftragt, unbeschädigte Paletten zu einem Bergeunternehmen nach Langenbruck zu transportieren. Gegen 17:30 Uhr konnte ein Großteil der Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen – eine kleine Mannschaft verblieb zur Stauabsicherung im Auftrag der Verkehrspolizei Ingolstadt noch bis 19:00 Uhr an der Einsatzstelle.


https://www.wochenblatt.de/polizei/kelheim/artikel/345857/sattelauflieger-geht-auf-der-a93-in-flammen-auf

https://pfaffenhofen-today.de/59784-wolnzach-brand-a93-10122020

 


Einsatz Nr.: 76 / 2020
Eingesetzte Kräfte: 11
Eingesetzte Ausstattung:
KdoW
GKW I mit Lichtmast
LKW Ladebordwand
Kipper mit Ladekran
Transportanhänger
Teleskoplader

Einsatzdauer: 13:00 - 19:00
Alarmstichwort: THL
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Fachberater / Kleinalarm)