Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde am Mittwochmorgen an die Bahnstrecke München-Ingolstadt alarmiert. Gemeldet war der Brand eines Güterzuges, der Gefahrgut geladen hatte. Zum Glück waren nur die Bremsen heiß gelaufen und noch kein Feuer ausgebrochen. Nach etwa einer Stunde konnten die Kräfte daher wieder abrücken. Neben dem Fachberater stellte der Ortsverband auch einen Teil der UG-ÖEL, da werktags immer beide UG-Standorte alarmiert werden.

 



Einsatz Nr.: 83 / 2020
Eingesetzte Kräfte: 9
Eingesetzte Ausstattung:
PKW Fachberater
Kater 12/1

Einsatzdauer: 07:48 - 09:20
Alarmstichwort: B4
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Fachberater / UG-ÖEL Süd)