Manching, 22.02.2022, von Michael Matthes

Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren LKW

Fotos: Michael Matthes

Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde gegen 5:20 Uhr am heutigen Dienstagmorgen auf die B16 bei Manching alarmiert - darunter ebenfalls der THW-Fachberater. Ein Lastwagen-Gespann geriet auf die Gegenspur, touchierte dort erst einen entgegenkommenden Sattelzug und krachte dann frontal mit weiteren entgegenkommenden Lkw zusammen. Für den Fahrer des abkommenden LKW kam leider jede Hilfe zu spät. Drei weitere Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt.
Das THW wurde zunächst durch die Polizei mit der Ausleuchtung der Unfallstelle beauftragt, weshalb weitere Kräfte des THW Pfaffenhofen hinzugezogen worden. Im weiteren Verlauf wurden ebenfalls der Teleskoplader zur Unterstützung der Ladegutbergung und Aufräumarbeiten alarmiert. Mit der Drohne sollte die Unfallstelle für das Gutachten dokumentiert werden: Da sich der Copter des Ortsverbandes in Revision befindet, wurden die Kameraden des THW Freising zur Unterstützung gerufen. Weitere THW-Helfer:innen waren mit Aufgaben der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) involviert. Insgesamt waren neben den zahlreichen Feuerwehr- und Rettungskräfte knapp 30 Helferinnen und Helfer den gesamten Vormittag mit den Einsatzaufgaben beschäftigt.


Einsatz Nr.: 06 / 2022
Eingesetzte Kräfte: 26
Eingesetzte Ausstattung:
MTW ZTr. mit LED Warntafel
GKW I mit Lichtmast
Kipper mit Ladekran
MTW OV
100 KVA Aggregat mit Lichtmast
Transportanhänger
Teleskoplader
UG-ÖEL Kater 12/1

Einsatzdauer: 05:20 - 14:00
Alarmstichwort: VU LKW
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Fachberater, Vollalarm)


  • Fotos: Michael Matthes

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: