Pfaffenhofen, 29.03.2022, von Michael Matthes

THW im Einsatz für Geflüchtete aus der Ukraine

Die Helferinnen und Helfer des THW sind in Deutschland aktiv und übernehmen unterschiedliche Aufgaben zur Unterstützung Geflüchteter aus der Ukraine.

THW im Einsatz für Geflüchtete aus der Ukraine

Fotos: Michael Matthes / THW

Bundesweit sind Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) aktiv, um bei Hilfsmaßnahmen für Geflüchtete aus der Ukraine zu unterstützen. Der Schwerpunkt liegt in vielen Bundesländern auf der Instandsetzung und Einrichtung von Notunterkünften und der Unterstützung bei der Vorbereitung von Hilfstransporten.

Vielerorts haben die Helferinnen und Helfer Unterkünfte ertüchtigt und aufgebaut. So wurden beispielsweise im Pfaffenhofener Stadtgebiet Zelte für Schutzsuchende errichtet. In den temporären Empfangsstationen für Geflüchtete werden die Covid-19-Schnelltests sowie die Erstregistrierung durchgeführt.

Der Krieg in der Ukraine dauert an. Die Zahl der Geflüchteten steigt täglich. Die aktuell vom UNHCR herausgegebene Zahl besagt über 3,6 Mio. Personen haben die Ukraine verlassen und suchen Schutz in angrenzenden EU-Ländern. Die vorhandenen Unterkünfte der Anrainerstaaten sind bereits erschöpft und es werden überall Notunterkünfte errichtet und Hilfsgüter transportiert. Aus mehreren Standorten in Deutschland aus startend unsere Einsatzkräfte mehr als zehn LKW inkl. Anhängern verladen und in die Republik Moldau, Polen und die Tschechische Republik transportiert.

Weiterhin sind elf Auslandsexpertinnen und -experten in Botschaften, Generalkonsulaten oder zur Unterstützung internationaler Partner im Rahmen der Ukraine-Hilfe in den Ländern Polen, Rumänien, Slowakei und der Republik Moldau.

In der Bundesrepublik sind nach letztem Stand aktuell ca. 240.000 Geflüchtete registriert und es werden weitere erwartet. Auch hier haben unsere THW-Einsatzkräfte in den vergangenen drei Wochen tatkräftig unterstützt. Zumeist bei der Fachberatung in Einsatzstäben, bei Erkundung und Ertüchtigung von Notunterkünften als auch Transportaufgaben. Bundesweit sind im Rahmen der Ukraine-Hilfe täglich über 500 Einsatzkräfte aus 240 der bundesweit 668 THW-Ortsverbände im Einsatz.

Einsatz Nr.: 09 / 2022
Eingesetzte Kräfte: 8
Eingesetzte Ausstattung:

Mannschaftstransportwagen (MTW OV - 86/25)

PKW Anhänger klein

Einsatzdauer: 17:30 - 19:00
Alarmstichwort: Aufbau Infrastruktur
Alarm via: geplanter Einsatz

 


  • THW im Einsatz für Geflüchtete aus der Ukraine

  • Fotos: Michael Matthes / THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: